Geographische und klimatische Details zu Wien

Wien ist also die Hauptstadt Österreichs und liegt im Nord-Osten des Landes, gar nicht weit von der tschechischen, der slowakischen, sowie der ungarischen Grenze. Auf einer Fläche von etwa 420 Quadratkilometern leben die rund 1,8 Millionen Wiener.

Fluss- und Berglandschaftdownload-37

Besonders gekennzeichnet ist die Stadt von seiner Nähe an die Donau sowie der unmittelbaren Nähe zu den Alpen. Die Flusslandschaft Wiens ist charakterisiert von Erosionen und somit treppenförmig angeordnet. Da sich die Stadt in einer Übergangslandschaft von Flüssen und Bergen befindet, ist auch das Klima mit beeinflusst.

Die Höhenlage der Stadt

Das Zentrum um den Stephansplatz liegt auf einer Höhe um die 170m über dem Meeresspiegel. Auf dem Hermannskogel kommt man auf eine Höhe von knapp 550 Meter. Wenn man also nach Wien reist, sollte man sich bewusst darüber sein, dass man ein wenig auf und ab gehen muss, wenn man die gesamte Stadtfläche “bewandert”.

Das Wetter

Was das Wetter angeht so sollte man sich der Jahreszeit entsprechend kleiden und es schadet auch nicht einen Regenschirm parat zu haben, sollte es einmal von oben herab prasseln. Wien hat im Schnitt 15 Regentage pro Monat und gerade in den Sommermonaten, kann so einiges an Niederschlag herunter kommen. Zum Glück wird dies aber von den Sonnenstunden wieder ausgeglichen und man kann sich im Sommer an angenehmen und nicht zu heißen Temperaturen um die 25 Grad Celsius erfreuen. Im Winter hingegen sollte man seinen Mantel auspacken und Schal und Handschuhe nicht vergessen. Auch die Luftfeuchtigkeit ist im Winter am höchsten. Schnee ist gerade zur Weihnachtszeit auch möglich und verzaubert die Stadt schnell in einer Winterwunderwelt.

Wien ist eine vielseitige Stadt, in der jede Jahreszeit ihre schönen Seiten hat und einen Besuch unvergesslich werden lässt. Bei Regeneinbruch sollte man einfach in einem der vielen und gemütlichen Kaffeehäuser eintrudeln und wenn es schön warm und sonnig ist, kann man einen Spaziergang durch die Innenstadt oder Schloss- und Parkanlagen machen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *